nrw_mais_cmyk
  1. Startseite |
  2. Größer |
  3. Kleiner |
  4. Kontrast |
  5. Hilfen |
  6. Übersicht |
  7. Kontakt |
  8. Impressum

Navigation

Drucken
Sie sind hier: Startseite . Integrationsberichterstattung . Grundlagen . Datenquellen

Inhalt

Datenquellen

Daten zur Integration finden sich in vielen Fachstatistiken. Hauptquelle des Portals ist der Mikrozensus. Seit dem Jahr 2005 werden im Rahmen des Mikrozensus Merkmale zum Migrationshintergrund der Bevölkerung erhoben. Aufgrund der hohen Fallzahlen und der umfangreichen soziodemografischen, bildungs- und erwerbsstatistischen Angaben ermöglicht der Mikrozensus repräsentative und differenzierte Analysen zur Qualifikationsstruktur, Erwerbsbeteiligung und Erwerbssituation von Personen mit und ohne Migrationshintergrund. Für die meisten Fragen des Mikrozensus besteht Auskunftspflicht. Für das Portal werden zudem viele weitere Fachstatistiken herangezogen wie die Kinder- und Jugendhilfestatistik, die Schulstatistik, die Hochschulstatistik, das Ausländerzentralregister, die Einbürgerungsstatistik, die Berufsbildungsstatistik, die Arbeitslosenstatistik, die Statistik der Sprachprüfungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, die Polizeiliche Kriminalstatistik etc.

Die Sammlung und Aufbereitung der Daten sowie die technische Umsetzung erfolgte durch das Zentrum für Sozialindikatorenforschung (ZSi) am GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften und IT.NRW in Anlehnung an das bestehende Integrationsmonitoringportal des Landes Nordrhein-Westfalen und an das Integrationsmonitoring der Länder. Für das Integrationsmonitoringportal Baden-Württemberg wurden etliche Änderungen zum NRW-Portal vorgenommen, u. a. die Übernahme der bundesweiten Definition des Migrationshintergrunds durch Destatis.